Projekt Rotmilan SH

Einblicke in das Leben einer Rotmilanfamilie an einem Nest
im Untersuchungsgebiet östlich von Neumünster 


Der Betrieb der Nestkamera wurde am 29.06. eingestellt. Der überlebende Jungvogel befindet sich in der Ästlingsphase, d. h. er sitzt in der Baumkrone, trainiert dort weiter seine Flugmuskulatur und kommt nur noch selten zurück in das Nest.
In der nächsten Saison wird wieder ein Nest mit Kamera ausgestattet, bis dahin werden wir das Videomaterial sichten und nach und nach verschiedene Szenen an dieser Stelle zeigen.

Familienglück am Rotmilannest: Beide Altvögel und die Jungvögel sitzen im Nest. So richtig viel Platz ist hier nicht und dabei können Rotmilane auch bis zu vier Jungvögel großziehen.

Am 26.06. verstarb einer der beiden Jungvögel. Die Todesursache ist noch ungeklärt, die Polizie hat den Vorfall aufgenommen. Der Vogel wurde in das Landeslabor nach Neumünster gebracht Aufgrund der schnellen Zustandsveränderung ist eine Vergiftung wahrscheinlich. Das Video zeigt, dass der zuvor noch komplett unauffälluge Jungvogel umfällt und nach etwa 10 Minuten aus dem Nest rollt.

In der Nacht vom 06. auf den 07. Juni gab es für zwei Minuten einen echten Krimi zu sehen. Eine erneute Eulenattacke lässt Zweifel aufkommen, ob die Küken noch über längere Zeit unbeschadet bleiben werden.
Dieses Mal ist es ein Waldkauz, der mehrfach durch das Nest fegt. Dank an Prof. Dr. Volker Lipka für das genaue Hinsehen.
Die Attacke macht erstmal wenig Sinn, die Eule ist zu klein für den großen Brocken Rotmilan. Einen Grund zur Verteidigung kann man auch nicht erkennen.

03./04.06.2021: Etwa eine Stunde später tauchte der Uhu wieder auf und saß dieses Mal auf der anderen Nestseite. Dadurch war der Vogel besser sicht- und bestimmbar.

03./04.06.2021: Schreck in der ersten Nacht mit Kamera. Was im ersten Moment wie die erwartete Rückkehr eines Altvogels aussah, entpuppte sich als ein Uhu, der sich direkt vor der Kamera platzierte. Das Federmuster und die befiederten Beine, die kurz beim Abflug zu erkennen sind, sprachen deutlich gegen Rotmilan.



Projekt Rotmilan SH

· Impressum · Datenschutz · Copyright © 2021 ·